Testberichte – Reviews – Epox BT-DG03 Bluetooth USB Dongle

Testberichte – Reviews – Epox BT-DG03 Bluetooth USB Dongle

Datum 23.12.04

Top und Flop
Kaufdatum
Preis
Kaufgrund und Einsatz
Verfügbarkeit
Ausstattung
Verarbeitung
Gewicht und Größe
Treiber
Installation
Nachteile und Probleme
Windows XP SP2
Geschwindigkeit
Empfehlung

Top und Flop
+Günstig
+Klein und handlich
+Zuverlässig
-aktuelle Treiber auf Englisch
-30 m Reichweite
-Treiberinstallation

Kaufdatum
April 2004

Preis
Ca 20 Euro

Kaufgrund und Einsatz
Ich kaufte mir im Jahr 2004 ein Nokia 6600 mit Bluetooth Funktion und ich wollte dies natürlich einsetzen.
Ich nutze den Stick um kleinere Daten an das Handy zu übertragen und auch, um das Handy mit dem PC zu synchronisieren. Das ist sehr schnell und einfach: Ich muss kein Kabel verbinden, benötige auch keine Dockingstation. Und für kleinere Sachen ist dies sehr praktisch.
Auch kann ich damit schnell und Problemlos Dateien vom Handy an den PC übertragen. Schnell ein Foto gemacht, schon ist es auf dem PC.

Verfügbarkeit
Es ist in sehr vielen Onlineshops erhältlich.

Ausstattung
Mit dem Paket kam eine Treiber und Tools CD. Ein kleines USB Kabel, falls der Platz am USB Port verbaut ist. Der BT Stick hat auch eine Schutzkappe mit Halterung dran, damit man sich den Stick auch mal an das Hemd stecken kann, wenn man dies möchte.
Auf der Oberseite des Sticks befindet sich noch eine LED, die anzeigt, ob der Stick verbunden ist.

Verarbeitung
Durchschnittlich-gut. Das Design ist in dezentem Blau gehalten, und ist gut verarbeitet. Also keine kantigen Ecken.

Gewicht und Größe
Der Stick ist so groß wie ein dünnerer USB Stick. Ca 2 cm x 8 cm. Und sehr leicht. Ich finde ihn sehr handlich.

Treiber
Den Treiber gibt es in der aktuellen Version nur in Englisch. Für den Anfänger ist es also nicht so einfach zu installieren.

Installation
Windows findet ein neues Gerät und man installiert den Widcom Treiber. Dann folgt noch eine Auswahl, welche Funktionen der Stick bieten soll und es wird dann auch gleich nach verfügbaren Geräten gesucht.
Jedoch: Einmal eingerichtet, läuft er jetzt schon seit Monaten ohne zu Fummeln!

Nachteile und Probleme
Der Treiber ist nur aktuell auf Englisch und ich empfehle sich damit entweder in der Sprache gut auszukennen, oder jemanden zu haben, der so was schon mal durchgeführt hat. Die Installation ist zwar so sehr einfach, aber man sollte schon etwas Englisch können.
Ein weiteres Problem: Es benötigt eine Weile, bis eine Serielle Verbindung zum Nokia 6600 aufgebaut ist. Es ist auch am PC dann nicht mehr möglich, die Verbindung zu trennen. Man muss es am Gerät trennen.

Windows XP SP2
Ich nutze aktuell noch das SP1 von Windows XP und nicht das neue SP2. Ich kann also nicht sagen, in wie weit Windows dieses Gerät schon beherrscht.

Geschwindigkeit
Bluetooth ist langsam, aber praktisch. Es werden ungefähr so Geschwindigkeiten wie mit DSL786 kbit-sec erreicht. In der Theorie sind vielleicht maximal 70 Kbyte / Sekunde drin.
In der Praxis: Eine 3 MB Datei an mein Nokia 6600 zu übertragen brauch ca. 3 Minuten. Das ist auch bei anderen BT Sticks nicht schneller!
Deswegen empfehle ich es nicht wirklich, große Dateien zu übertragen, wenn man wenig Zeit hat. Für so einen Fall ist ein Cardreader viel besser. Für kleine Textdateien ist es natürlich super praktisch, da man dann keine Karte aus dem Gerät entfernen muss.

Empfehlung
Bei mir läuft der Stick zuverlässig, seit dem ersten Tag. Einmal alles eingestellt, brauch man sich um nichts mehr zu kümmern. Ich hab mir auch die 30 m Variante geholt, da ich keine 100 m Reichweite benötige.
Ich empfehle den Stick. Nur ist der Treiber auf Englisch.