Testbericht Syntace Torque Tool 1-20 Drehmomentschlüssel

Testbericht Syntace Torque Tool 1-20 Drehmomentschlüssel.

drehmosPreisgünstiger Drehmomentschlüssel.

Kostet im vgl. zu teuereren Produkten weniger.

Umstellen Lauf nur mit Rad nicht mit Hebeln beim Torquetool

Geschmackssache. Rechts/Linkslauf kann man nur an so einem grossem Drehrad umstellen. Ich bevorzuge aber die Variante mit diesem kleinen Hebel – geht einfach schneller.

Drehrad zum nm einstellen am Griff geht schwerer

Wirklich komisch. Man muss ganz schön drücken und mein fast, man würd den schwarzen Plastiknibbel abbrechen..

Mit billigem Louis oder Hazet geht das viel einfacher!

Verstellgewinde zu fein

Man muss z.b. ewig oft am Griff drehen, bis man 8 nm eingestellt hat. Auch nervig ist beim Bikecheck mit 10, 6, 4 nm und wechselnden Schrauben, jedesmal zig Umdrehungen am Griff rumzufummeln, bis man die passende Einstellung hat!

(Beim billigen alten Louis fuer 20€ war das total easy..)

Sonstiges

  • Gute solide Verarbeitung
  • Liegt gut in der Hand
  • geeicht
  • kein Rechtslauf mit Drehmoment
  • sehr gute Skala im Griff (besser als Hazet)
  • Kalibrierung nur durch Einschicken an Syntace, die es nach NORBAR (Die machen diese Dinger!) zum kalibrieren schicken (dauert halt).
  • Großer Kopf. Man kommt nicht in alle Ecken vom Bike!

Fazit des Syntace Torque Tool 1-20

Ambitionierter Hobbyschrauber, der unter 100€ ausgeben will. Das Syntace Torque Tool 1-20 Drehmomentschlüssel ist jedoch nicht perfekt und hat einige Schwachstellen. Ich kanns nich empfehlen. Das Verstellrad ist zu fummelig imvgl. zu Hazet – und gerade dieser Hauptpunkt sollte schnell und leicht funktionieren.

Der hazet-5108-2ct ist besser!!!

Einen Testbericht über den Hazet 5108-2CT Drehmomentschlüssel habe ich hier geschrieben.Ist wirklich besser! Also lieber diesen Kaufen!