Testbericht Manga Battle Angel Alita – Yukito Kishiro

Battle Angel Alita – Yukito Kishiro

Die Hintergrundgeschichte

Der Mechaniker Ido findet auf einem Schrottplatz, unterhalb der Himmelssadt Zalem, einen alten, deaktivierten weiblichen Androidenkopf, welchen er wieder repariert. Er stattet sie mit einem neuen Koerper aus und gibt ihr den namen “ Alita „. Alita versucht durch den Kampf als Hunter-Warrior ihr Gedaechtnis und ihre Vergangenheit wieder zu finden…

Bewertung

Ich bewerte beide Baende zusammen, es ist schliesslich auch eine zusammenhaengde Geschichte, wie es bei Sarah, Baoh, oder auch Kamui ist.

Testbericht Manga Battle Angel Alita - Yukito Kishiro

Testbericht Manga Battle Angel Alita - Yukito Kishiro

Die Handlung ist nicht gerade sehr umfangreich in beiden Baenden. Das ist jedoch nicht schlimm, da sich der Hauptteil dieser beiden Mangas auf die Kaempfe von Alita und Ido bezieht. Dabei wird in Traeumen, Rueckblicken, Gedanken, erzaehlt, wie Alita ihre Vergangenheit versucht zu finden, bis sie sich schliesslich entschliesst, zu leben und ihre jetztige Aufgabe annimmt: Ihre Identitaet ist die eines Hunter-Warrior.

Schade finde ich, dass Band 2 zu 70% nur aus dem Kampf Makaku und Alita besteht. Doch dieser ist sehr gut inszeniert, sehr rasant, spannend und wunderbar gezeichnet. Und so ist es zu verzeihen.

Besonders gut ist die Groesse der zwei Gegner: Alita ist gerade Mal so gross wie der Kopf oder eine Hand von Makaku 🙂

Fazit

Wer also gerne Mangas liesst, in denen es mal etwas mehr „her geht“, in denen die Action im Vordergrund steht, spannende, blitzschnelle Kaempfe, ein imposanter Gegner wie Makaku und in der man gar nicht schnell genug auf die naechste Seite blaettern kann, ist bei Alita sehr gut beraten.

Meine Subjektive Meinung

Ich fand es schade, dass in den zwei Baenden der Hauptteil auf den Kaempfen lag, Besonders Band 2, der zum grossteil nur aus dem Kampf der zwei Kontrahenten bestand.
Doch haben mir die Kaempfe sehr gut gefallen! Die Zeichnungen, besonders die von Alita und ihrem Gegner waren wunderbar detailliert. Man ist ganz ungeduldig auf die naechste Seite, und der Nervenkitzel in Band 2 wird durch die hoechst unterschiedliche Groesse, Kraft und Schnelligkeit der Gegner hochgetrieben.

Dann wird auch noch die Dramatik gesteigert, als Makaku ein kleines Kind entfuehrt, welches Alita natuerlich vor ihm retten moechte.

Alles in allem, aufreibende Kaempfe, eine solide Geschichte, aber kein Feuerwerk in den ersten zwei Baenden an Handlung, schoene Zeichnungen, Grossaufnahmen, etwas Splatter und Gewalt, imposante Gegner, Makaku ist ein riesen Vieh (*g*), die Charaktere sind auch gut Ausgearbeitet, besondes Alita ist “ putzig “ ;).
Ido und Gonzu gingen zwar etwas unter, aber ich vermute mal, dass das in den naechsten Baenden noch staerker ausgearbeit wird.

Und das beste mal: der Preis, knapp 20 DM, in der alten Fassung waren es 25 DM, fuer knapp 150 Seiten ist mal angemessen!
90 %

Band 1 Inhalt

Der Mechaniker Ido findet auf einem Schrottplatz einen deaktivierten Cyborg-Schaedel, er reaktiviert diesen und gibt dem Cyborg einen neuen Koerper. Er nennt sie:“Alita“. Alita entdeckt die Arbeit von Ido: Er ist ein Hunter-Warrior, ein Kopfgeldjaeger, der Verbrecher gegen Geld zu Strecke bringt.
Beide Geraten in einen Kampf und zum ersten Mal wird die Staerke von Alita bekannt. Alita wird selbst zu einem Kopfgeldjaeger, wird jedoch bei ihrem ersten Auftrag schwer beschadigt. Ido kann sich und sie retten und gibt Alita einen neuen Koerper: Der eines Berserkers, einem Kampf-Cyborg.
Der Cyborg von Alita’s erstem Auftrag findet Alita und Ido und fordert Alita zu einem Kampf.

Band 2 Inhalt

Ein schwerer Kampf zwischen Makaku, Alita’s erstem Auftrag und Alita selbst beginnt. Ueberaus spannend und rasant Kaempfen die zwei bis zum Ende, bis schliesslich der Sieger fest steht.
Danach findet ein Rueckblick auf den letzten Auftrag von Alita statt. Sie liegt auf der Wiese und trifft einen Jungen, der die Wirbelsaeule von Cyborgs sammelt und diese verkauft.

Gelesen / habe :

Band 1 Engel ohne Erinnerung
Band 2 Makakus Untergang
Von Carlsen Comics, beide Baende 24.90 DM, auf Deutsch.

Gibt es auf: Englisch von VIZ COMICS:

VOL. 1 Softcover $ 16.95
VOL. 2: TEARS OF AN ANGEL Softcover $ 15.95
VOL. 3: KILLING ANGEL Softcover $15.95
VOL. 4: ANGEL OF VICTORY Softcover $15.95
VOL. 5: ANGEL OF REDEMPTION Softcover $15.95
VOL. 6: ANGEL OF DEATH Softcover $15.95
VOL. 7: ANGEL OF CHAOS Softcover $15.95
… Vol. 9

Heisst auf japanisch GUNNM

Auf Deutsch gibt es 12 Baende von Carlsen

Band 1: 143 Seiten, 19.90 DM : Engel ohne Erinnerung
Band 2: 128 Seiten, 19.90 DM : Makakus Untergang
Band 3: 143 Seiten, 19.90 DM : Hugos Traum … bis Band 12