Schaltwerk SRAM X.0 2006 Test Kritik Meinung

Schaltwerk SRAM X.0 2006 Test Kritik Meinung

Was soll man Gutes sagen, wenn es das nicht gibt?

Ich bin wenig überzeugt von dem Produkt. Es ist „gerade“ mal mein 2. Schaltwerk aber es reiht sich auch perfekt in die mangelhafte Qualität von SRAM-Produkten ein, die ich leider genießen musste..

Mein 1. Schaltwerk war ein 97er XTR… Das hielt, Regen, Dreck, Schlamm, mehr oder weniger Pflege und ist zu guter Letzt noch bei ebay zum glücklichen nächsten Besitzer gewechselt.
Hatte ich Stress? Nein… Selbst 3 härtere Kontakte auf Waldboden, Schotter und Kopfsteinpflastter ließen es gerade 2 Schrammen hinter sich. Und hochgerechnet bekam / bekommt man 2,5 davon für den Preis des SRAM Schrotts. Dennoch. Genug Loblieder und Hasstieraden. Hier Fakten.

  • Das Teil ist erstmal leicht. Klar. Bei soviel Plastik kein Wunder, oder? Was sind 20 gramm Mehrgewicht, wenn ich bei der Konkurrenz aber Unverwüstlichkeit habe?

Steifer Schaltwerksaufbau – weniger Kettenschlackern. Wirklich. Mit SRAM Schaltwerken schlackert die Kette weniger, da der Arm nich so beweglich ist, wie bei Shimano Schaltwerken.

Carbon-Käfig

Nicht wirklich steif, da es ne Mischung aus Plastik und Carbon ist. Sieht nett aus. Resistenz gegenüber Feindkontakt ist natürlich gegenüber Aluminium-Käfigen der Konkurrenz bescheiden.

  • Pluspunkt Modular aufgebaut. man kann das Teil komplett zerlegen. Aber wozu brauch man das?
  • Pluspunkt Poser-Faktor: Zum eisdielen-Posing ideal, oder?
  • Pluspunkt gute Schaltleistung. Aber das sollte bei dem Preis selbstveständlich sein, oder?
  • Nachteil keine Zuglängenverstellung / Einstellschraube am Schaltwerk. Natürlich wieder umständlich am Schaltgriff einstellen…

2007 sollen alle Schaltwerke mit Alu-Carbon-Käfigen ausgerüstet werden. Und jetzt überlegt man mal gleich, warum – erkannt. Weil der 2006er Kram minderwertig und undausgreift war und oftmals brach.
Foren sind voll damit.

Haltbarkeit – nach wenigen km lösten sich schon die Segeringe und ich müsste auf Garantie neine Sicherungsringe nachordern. Muss das sein?

Fazit

Es war an meinem Bike dran, also bleibt es dran. Allen anderen würde ich Shimano XT oder XTR empfehlen. Für nen Bruchteil vom Preis, höhere Haltbarkeit und weniger Stress.
Sollte es mal verrecken, kommt ein X9 dran. Das gibts für Lau, tut das Gleiche oder natürlich auch ne Kombination von GripShift und XTR Schaltwerk.

  • Denn GripShift ist eins der wenigen SRAM Produkte, mit denen ich viel Spass hatte, weil es einfach, schnell und robust war.