Google Adsense – schnell schalten und Einnahmen erzielen

Zusammenfassung: Mit Adsense arbeite ich seit Oktober 2007. Einfach zu installieren, gute Resultate und Hosting-Kosten verdient man sich schnell.

Was verdient man mit Adsense

Dies kommt extrem auf die Besucher-Anzahl an. Berechnungen sind schwierig und von jeder Homepage unterschiedlich. Von mir kann ich sagen, dass die Hosting-Kosten damit erzielt werden können. Viel mehr aber nicht!

  • Man sollte deswegen keine 3-Stellige Jahresbeiträge erwarten, wenn man gerade mal 10 Besucher pro Tag hat!

Quality Content – was ist damit gemeint

Gemeint ist damit qualitativ lesenswerter Beitrag. Ohne diesen ist eure Homepage wertlos und uninteressant. Keiner wird sich lang aufhalten, keiner schaut auf Werbung, keiner liest eure Seiten. Das typische Dilemma vieler Pages im Internet. Durch guten Content erlangt ihr Besucher, diese Klicken, lesen Beiträge.

  • Guter Content ermöglichst dem Adsense Bot zielgerichtete Werbung auf euren Seiten zu platzieren. Dies klicken eure User an!

Ab wann lohnt sich Adsense

Adsense lohnt sich, sobald man guten Quality Content auf der Seite hat.

Die größe der Homepage oder die Seitenanzahl spielt eine untergeordnete rolle.

Wenn eure Seite nicht mehr als 2 selbst-gestaltete Seiten hat, oder 5 Besucher pro Tag, vergesst es einfach im Vorfeld. Die 10 Cent, die ihr pro Woche maximal verdient, sind die Arbeit nicht wert.

Steckt eure Arbeit in sinnvolle und interessante Beiträge. 10 gut gemachte Seiten sind interessanter, als 100 langweilige Blog-Einträge.

  • In Zahlen
  • 5 Besucher pro Tag / weniger als 100 Seiten pro Tag / wenige Seiten: Vergesst es!

Wie schwierig ist Adsense in Joomla

Adsense ist sehr einfach in Joomla zu integrieren.

Man benötigt

  • Ein Google Konto.
  • Ein Adsense Konto, kostenlos.
  • Die Freischaltung benötigt ein paar Tage dafür, da eure Homepage geprüft wird.
  • Man pflegt einen Java-Script Code in Joomla.
  • Spezielle Module dafür erleichtern einem die Arbeit.

Es gibt viele Anleitungen für Adsense in Joomla im Internet.

Der reine Arbeitsaufwand und Lernaufwand würde ich bei 1h schätzen.

Adsense früher schalten als Homepage bei google aufnehmen

Adsense sollte man sehr früh schalten. Quasi, sobald man genügend Besucher hat und Quality Content aufweist.

Man kann schnell die Hosting-Kosten herausschöpfen.

Die Homepage selbst bei google im Index aufnehmen sollte man jedoch wirklich dann, wenn alles komplett steht!

Wo Werbung platzieren

Arbeitsreich und etwas schwieriger ist das richtige platzieren der Werbung.

Dies benötigt Zeit, Page Clicks und Page Impressions.

Es ist eine Lernphase, die ihr aber interessant verfolgen sollt!

Wo ich Werbung platziere, sieht man. Ich habe mich auch bewusst gegen störende Werbung und nervende Werbeplatzierungen entschieden. Der Leser soll informiert werden, unterhalten und nicht gestört.

Warum hätte ich es früher schalten sollen

  • Einfacher als Gedacht

Es geht schneller, als man denkt und ist einfacher als man meint!

  • Funktioniert von selbst

Man muss sich anmelden, etwas Code einfügen und warten. Danach platziert man Werbung, analysiert, optimiert, spielt damit. Oder lässt es einfach sich selbst über. Man ist nicht gezwungen, ständig die besten Plätze für Werbung zu testen…

Da der Robot ständig eure Seiten scannt, werden eure Seiten immer mit aktueller und passender Werbung bestückt.

  • Besucher waren von Anfang an da

Auf meiner Seite waren von Anfang an viele Besucher und sind das noch immer.

Da ich Adsense erst knapp 2 Monate nach dem Launch reingestellt habe, sind mir entsprechend Einkünfte entgangen.

Man kann dem nicht hinterher trauern. In dieser Zeit sind viele gute Quality Content Artikel entstanden. Hätte ich früher Adsense integriert, hätte ich sicher auch viel früher damit getestet und hätte weniger Zeit mit Artikel verbracht.

  • So oder so… Adsense macht Spaß, bringt ein paar $$$, und ist sehr interessant.