Editieren von Titel in Sektionen Kategorien und Items

Zusammenfassung: Die Struktur der Homepage (Sektion, Kategorie, Item) und deren Titel muss früh genug festgelegt werden. Beim Einsatz von SEO Erweiterungen und nach dem Registrieren eurer Homepage in Suchmaschinen dürft ihr diese Titel nicht mehr ändern. Sonst habt ihr Bad-Links im Index, die ihr nur arbeitsreich los werdet und verliert wichtige Besucher.

Ändern von Titel erzeugt 404 Fehler (Bad Links) wenn SEO (SEF) Tool installiert, das URLs umschreibt und Besucher über Suchmaschinen kommen

  • Ihr müsst euch früh genug Gedanken über eure Titel der Seiten machen.
  • Nutzt ihr eine SEO Erweiterung, generiert diese aus euren Titeln die URL.
  • Ändert ihr den Titel, wird auch die URL geändert.

An sich ist das erst mal nicht schlimm, denn die Besucher, die direkt, und nicht über eine Suchmaschine kommen, haben ja keine negativen Auswirkungen. Für diejenigen, die über Suchmaschinen kommen habt ihr Dead Links (Bad Links) und 404 Fehler!

Suchmaschinen mögen keine URLs die sich geändert haben

Ist einmal eine URL in dem Index gespeichert, ist es praktisch unmöglich diese aus dem Index der Suchmaschine zu bekommen.
Google bietet mit seinen Webmaster-Tools das Entfernen zwar an – die Schritte, die man unternehmen muss, damit man 1. die falsche URL gelöscht bekommt und 2. die richtige URL aufgenommen wird, sind jedoch sehr arbeitsintensiv.

Viele andere Suchmaschinen bieten nicht an, dass man manuell falsche URLs löscht. Ihr seid auf die Gnade der Suchmaschine angewiesen. Bis dahin verliert ihr Besucher.

Was war mir passiert

  • Meine Homepage war erstellt. Meine Titel festgelegt.
  • Ich hatte ein SEO im Einsatz, das die URL umwandelte.
  • Die Homepage war darauffolgend im Index bei diversen Suchmaschinen angemeldet.
  • Mir passten diverse Titel nicht.
  • Ich änderte die Titel, entsprechend wurden URLs umgeschrieben.

Wenn ein veralterter Index-Link der Suchmaschine ein 404 Fehler produziert, ließ ich Besucher automatisch auf die Frontpage umleiten. Ich kümmerte mich auch nicht darum, die Bad Links aus dem google Index zu löschen und entsprechend fachmännisch richtig umzuleiten.

  • Nach meiner damaligen Ansicht hielt ich es für unwichtig richtige Schritte einzuleiten

Realität: Aber erst mit speziellen Erweiterungen fiel mir auf, dass die Besucher weg sind, sobald sie unerwartet auf der Frontpage gelandet sind.

Sie sehen die Seite im Index, sie finden den Artikel, klicken, landen auf der Frontpage. Dort wollen sie nicht hin und weg sind sie!

Ich hatte also meine Homepage zu früh in den Index aufgenommen

  • Ich kann jedem nur drigend raten: Lasst eure Page nur aufnehmen, wenn sie fertig ist!

Die Page ist innerhalb weniger Tage im Index – wenn die Seite aber in indiziert ist, ist es praktisch unmöglich falsche Links, andere Titel, Keywords oder Discriptions nachträglich zu ändern! Erst nach Wochen oder Monaten (oder auch nie) ändert sich das in der Suchmaschine oder mit viel manueller Arbeit!

Wie half ich mir

  • Zuerst schaltete ich ein, dass User nicht auf die Frontpage geleitet werden, sondern 404 Fehler bekommen (Suchmaschinen bekommen diese auch und löschen den falschen Link irgendwann).
  • Diese 404 Fehler protokollierte ich.
  • Ich löschte mit den Webmaster-Tools die Bad Links bei google.
  • Irgendwann ist die Seite wieder im Index und die Besucher sind wieder da.

Welche negativen Auswirkungen hat das ändern des Title tags

  • Habt ihr Bad-Links im Index, verliert ihr wichtige Besucher!
  • Wenn die Seite wieder indiziert wird mit der neuen URL, dann ist sie schlechter im Page-Rank.

Vermeidet es also dringend, dass ihr URLs ändert!