Dell – Support – Service – ehemals schlechte Erfahrungen – ehemals schlechte Hotline

Dell – Support – Service – schlechte Erfahrungen – schlechte Hotline

Bei uns im Support heisst es nur noch BOR-DELL -oder auch BORE – DELL. Je nachdem, wie lang man in der Hotline versackt.

Wir haben hier einige Hundert  Clients und Drucker im Einsatz. Da geht schon mal was kaputt. Klar, muss man da mal anrufen.

Update 2

Aus eigenen Erfahrungen und der der Kollegen ist die Erreichbarkeit der Hotline DEUTLICH besser geworden.  Ich wünsche mir, dass das auch so bleibt!

Update 1

Heute angerufen – nach 2 Minuten ging die „Zentrale dran“, wurde dann gleich zum Techniker weitergeleitet und innerhalb 5 Minuten war die Anfrage gelöst!

Hat da DELL was verbessert? Ich hoff mal, das bleibt so!

Probleme

  • Erreichbarkeit Hotline: Ohne zu untertreiben: Bis du mal jemand überhaupt erreichst, dem du dein Hardware-Problem schildert, vergehen mindestens 10 Minuten. Egal welche Tageszeit! Rekord liegt  bei 30 Minuten. Unglaublich!!! Wir stellen idr. das Telefon auf Lautsprecher.
  • Fragebogen: Man muss halt schon sagen, wir von der Technik haben schon viel probiert. Dennoch kommen die Hausfrauen-Fragen: Strom? Kabel drin? etc.. Das ist schon ägerlich, da unnötig zeitintensiv.
  • Schlecht ausgebildete Mitarbeiter. Auf manche Fragen wissen die keine Antwort, oder versuchen mit ihrem Script mit Standard-Antworten zu reagieren.
  • Kostenpflichte Reparatur. Wenn etwas kein Garantiefall ist / Display am Notebook gebrochen / , wartet man tagelang auf einen Kostenvoranschlag. Ohne diesen zu bestätigen geht natürlich garnichts… Wäre auch zu einfach einen Techniker zu schicken, der mal eben ne Rechnung im Koffer hat.. KOTZ!

Was ist ok?

Hat man mal das Problem erklärt, ist man beim 2nd Level gelandet, der einen Techniker schickt oder Austausch-Hardware, ist beides innerhalb 1-2 Werktage  da.

Fazit

Wir reden hier vom Geschäftskunden-Support, der sehr schlecht erreichbar ist,  schlecht geschult und wenig Fachkenntnis hat. Nein danke.

Ich würd am liebsten IBM, Samsung, FSC  ,  HP oder Kyocera nehmen. Damit habe ich in den letzten Firmen gearbeitet – tadellos… Eigentlich waren alle bekannten Business-Hotlines kompetent und gut zu erreichen. Aber BOR-DELL? Wirklich nicht.

Dell – Support – Service – schlechte Erfahrungen – schlechte  Hotline