Bilder auf der Homepage nutzen – Besucher wollen mehr

Zusammenfassung: Bilder sollen auf einer Homepage Content schmücken, besser erklären und Benutzer helfen. Zuviel an Bilder schadet jedoch.

Wie kam ich auf die Analyse

Ich nutze diverse Statistik-Tools, wie JoomlaStats , Google Analytics , und selten auch M-Pathy . Anhand dieser Tracking Tools ist mir aufgefallen, dass Seiten mit keinem Thumbnail-Teaser selten oder gar nicht geklickt werden im Vergleich zu Seiten mit Teaser-Bildern.

Warum ist zuviel Text langweilig

User wollen keinen Text. Jeder selbst weiss dies. Quasi im Internet gibt es für mich 2 oder 3 Kategorien:

  • Kurz-Texte: Maximal 250 Wörter
  • Mittel  –  lange Texte: bis 500 Wörter
  • Lange Texte: Über 500 Wörter

Ich finde, es gibt nur 2 wirkliche Textlängen: Kurze und lange Texte. Jeder Text, der nicht innerhalb weniger Sekunden gescannt werden kann, ist für mich ein langer Text.
Lange Texte oder auch lange Seiten, unabhängig ob das eine Kategorie mit dutzenden von Beiträgen ist oder auch Blogs, sollten durch optische Elemente zusätzlich strukturiert werden.

Optische Elemente zum Strukturieren des Beitrages

  • Überschriften, H1, H2, H3
  • Bulletpoints
  • Fettschrift
  • Bilder


Warum ist zuviel Grafik schlecht

Es Lenkt vom Inhalt ab. User konzentrieren sich mehr auf die Bilder – „Was macht der denn da?“, als auf das, was man mitteilen möchte.

Es Zerstört den Lesefluss. Leser betrachten mehr die Fotos. Leser schwenken vom Lesen des Textes und der Information kurzerhand auf die Bilder. Sie sind aus dem Prozess des Information -Sammelns herausgerissen.

Beschränken auf wenige, wichtige Bilder

Bilder sollen hilfreich sein. Bilder sollen für mich 2 Kategorien erfüllen:

  • Bilder helfen dem Beitrag. Jeder weiß, was damit gemeint ist. Produktbilder zeigen z.B. was das Produkt ist und kann.
  • Bilder strukturieren Beiträge und Seiten. Man kann auch Bilder nehmen, um Seiten zu strukturieren. Ich nutze dies auf Seiten um optisch die Seite abwechslungsreich zu gestalten.

Dennoch helfen diese Bilder zu strukturieren.

Meine Lösung

Thumbnail-Bildern auf allen Seiten.

  • Ruhiger für das Auge. Das Auge kann sich anhand der Bilder durchhangeln.
  • Text wird besser getrennt. Die Seite wirkt übersichtlicher, weniger gedrängt.
  • Bilder sind hilfreich für Beiträge. Man versteht die Nachricht im Beitrag besser.

Man sollte eine ausgewogene Mischung auf seiner Homepage betreiben. Zuviel schadet. Zu wenig kann Besuchern das Gefühl geben, dass sie sich verloren fühlen. Und User lieben Bilder!